01.11.: Left/Right Crossover Movements
— vom 21. Oktober 2016

spencer-fb

Am 01.11. findet die Veranstaltung „Left/Right Crossover Movements“ -Querfrontbewegungen in den USA im Hörsaalzentrum HSZ 405 statt. Zu Gast ist Spencer Sunshine aus New York. Moderiert wird die Veranstaltung durch Olaf Kistenmacher.
18:30 Uhr geht es los! Der Vortrag wird auf Englisch gehalten. Wir sind darum bemüht Menschen zu finden, die eine Flüsterübersetzung ins Deutsche anbieten. Wenn ihr euch dies vorstellen könnt, dann meldet euch unter oatdresden[ät]riseup.net!

In the last decade, many new forms of left/right crossover movements have developed in the English-speaking world. This includes the spread of new forms of Third Positionism, Julius Evola’s influence, popular mobilizations against finance capital, conspiracy theories, doctrines of racial separatism on the Left and Right, the spread of anti-semitism, and the popularity of Sovereign Citizen pseudo-legal theories. In music, there has been a spread of Rock Against Communism, fascist neofolk, and black metal (NSBM) bands. Spencer Sunshine will talk about these new forms of “unorthodox” fascism and their similarities and differences with German movements.

Spencer Sunshine ist (www.spencersunshine.com) lebt als Autor in Brooklyn, New York. Seine Beiträge erschienen u.a. in Jungle World, Der Rechte Rand, Public Eye und Truthout.

Weitere Infos unter: https://oatdresden.noblogs.org/ oder auch bei facebook.